Jedes Kind hat die gleichen Rechte, ganz gleich an welchem Ort der Welt es aufwächst.

Der 30. Geburtstag der Verabschiedung der UN-Kinderrechtskonvention bot einen guten Anlass, um im Rahmen von zwei Aktionstagen auf das Erreichte und das in Zukunft noch zu Erreichende aufmerksam zu machen. So entstand die Idee einer interaktiven Ausstellung zu diesem wichtigen Thema, die von ehrenamtlichen Mitarbeiter der UNICEF Arbeitsgruppe Kassel und Studierenden unserer Schule in den Räumen des Hessenkollegs aufgebaut wurde.

Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Schulen im Raum Kassel wurden so auf eine Entdeckungsreise durch eine liebevoll gestaltete Ausstellung mit beeindruckenden Bildern und Filmen sowie Anschauungsmaterial begleitet. Ziel war es ihnen das Leben der Kinder in anderen Teilen der Welt auf vielfältige Weise näherzubringen. Dabei erfuhren sie viel über die Bedeutung von Kinderrechten, u. a. „Bildung“ und „Gesundheit“, sowie die Lebenssituation in anderen Ländern. Gemeinsam gingen sie auf Suche nach Möglichkeiten einer nachhaltigen Entwicklung, die die Überlebenschancen aller Kinder verbessern können.

Am 19. September hatte zudem Lehrkräfte die Möglichkeit sich im Rahmen einer Fortbildung mit dem 2017 in einem Aktionsplan formulierten Ziel der strukturellen Verankerung von Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in den Schulen bis 2030 auseinanderzusetzen. Unterstützt wurden sie dabei von Frau Bell, der Landeskoordinatorin Hessische Umweltschulen und Fachberaterin für Bildung nachhaltiger Entwicklung am Hessischen Kultusministerium. Inspiriert wurden sie im Vorfeld durch einen interessanten Vortrag über Migration, Kinderrechte und deren Verletzung, den der 2. Vorsitzenden von UNICEF Deutschland Peter-Matthias Gaede, der langjährige Herausgeber des Geo-Magazins, hielt.

Zum Abschluss dieser Aktionstage fand das diesjährige Sommerfest statt, sodass auch viele Ehemalige in den Genuss dieser besonderen Veranstaltung kamen.

singlepost-ic Von valomedia Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.