Liebe Studierende,

anbei erhalten Sie, wie bereits versprochen, das vom Kollegium beschlossene weitere Vorgehen für die kommenden Wochen:

  1. Unterricht
    Wie bereits erwähnt, bedeutet die vorübergehende Freistellung von der Unterrichtsverpflichtung nicht, dass keine Unterrichtsinhalte vermittelt werden müssen. Wie ich bereits informiert wurde, haben einige Kollegen Ihnen schon Mails geschrieben, wie die inhaltliche Weiterarbeit in ihrem Fach aussieht. Wenn dies noch nicht geschehen ist, sollten Sie in den nächsten Tagen in allen Fächern Informationen erhalten, welche Unterrichtsinhalte in den kommenden Wochen zu bearbeiten sind, dies kann per Mail an Ihrer IServ-Adresse oder über das IServ-Aufgabenmodul erfolgen. Beachten Sie bitte, dass ein Teil der geforderten Leistungen in Form von Einsendeaufgaben erfolgt. Diese Aufgaben werden benotet und fließen als mündliche Leistung in die Semesternote ein.
  2. Klausuren
    Die in den kommenden drei Wochen angesetzten Klausuren fallen zunächst aus bzw. werden auf unbestimmte Zeit verschoben. Wie danach damit umzugehen ist, hängt auch von noch zu erwartenden Regelungen des Kultusministeriums ab.
  3. Abitur
    Nach derzeitigen Sachstand findet das Abitur wie geplant statt. Bitte finden Sie sich an Prüfungstagen spätestens um 8:45 Uhr in der Aula ein. Bei Krankheit oder möglicher Sars-CoV-2-Infektion melden Sie sich krank und legen spätestens am 3 Tag ein ärztliches Attest vor. Ihre Prüfung würde dann vermutlich zum Nachtermin stattfinden. Beachten Sie aber auch, dass sich dadurch die Ausgabe der Präsentationsthemen auf den Tag der letzten Prüfung verschiebt.
  4. Weitere Infos
    werden über IServ verteilt, deshalb ist es notwendig, dass Sie in den kommenden Wochen Ihre IServ-Mails regelmäßig abrufen.

 

Mit freundlichen Grüßen,
Susanne Höhmann

singlepost-ic Von valomedia Kategorie: Corona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.